Blue Flower

 

 

Vergiftete Flüsse -

 

Die schmutzigen Geheimnisse der Textilindustrie

 

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/vergiftete-fluesse-100.html

 

 

Das Gift der Mafia

 

Und das europäische Gesetz des Schweigens

 

 https://www.arte.tv/de/videos/062283-000-A/das-gift-der-mafia/

 

Kilmaziele 2030


Die schmutzigen Geheimnisse der Textilindustrie


https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/vergiftete-fluesse-100.html




Das Gift der Mafia


Und das europäische Gesetz des Schweigens


 https://www.arte.tv/de/videos/062283-000-A/das-gift-der-mafia/


 
Kilmaziele 2030



die Debatten  in der Regierung vom  26.09.2019 und davor, zeigen,

wie die letzten Jahrzehnte


keine tatsächliche Lösungen umgesetzt wurden. Klimaziele sind nie

ohne Vermehrung der Vegetation zu erreichen.

Da irren viele Redner und auch Wissenschaftler, denn die Millionen

Müllhalden, die total verschmutzten Flüsse in den Herstellungsländern aller Welt

die durch Kleidung und andere Artikel sind so vergiftet wurden und werden;

es ist oft kein Leben mehr in ihnen, siehe z. B. o.g. Filme.

Die Debatten  in der Regierung sind zwar ein Anfang aber es sind keine

ausreichende Maßnahmen  um die Zerstörungen des Klimas großflächig

damit zu zu beheben. Noch schlimmer sind, die Versäumnisse der

letzten 50 - 100 Jahre,  die die Natur durch Herstellungsprozesse und

übermäßigen Konsum der Menschen, Kriege erleiden mussten, da diese

Schädigungen durch natürliche Vorgänge zu reduzieren oft nicht

 

mehr wirken, ist dies der Zustand in unserer Welt von Profit und Gier,

Hass und Neid.


Dies bedeutet, selbst wenn alle Herstellungsverfahren und Mobile Fahrzeuge

und Heizungen etc. in 10 Jahren auf schonende Verfahren umgestellt werden,

ist dies zwar für die Zukunft gut, bringt aber die gewaltigen Vegetationsschäden

auch zum Teil Klimaschäden, die gewaltigen

 

Umweltverschmutzungen, die vollgefüllten Müllhalten mit allen Chemie und

Giftstoffen  und Atommüll und den Zwang noch mehr Profit und Umsatz zu

erreichen, werden weiter keine normalen Verhältnisse der Umwelt zurückbringen.



Hier soll aber auch auf den natürlichen Wechsel des Klimas hingewiesen

werden, die in Zyklen ablaufen z. B.die in meinen Zyklen der letzten 2.000

vorgelegt wurden, gibt es Schwankungen in den Temperaturen die besonders

ca. alle 400 und 700 Jahre auftreten. So ist wissenschaftlich und

historisch bewiesen, um die Jahre um 1100 wurde in England Wein angebaut

und es gab Jahre da waren die Vögel in Deutschland schon im Februar am

brüten und es gab Jahre da war das Korn schon im Mai reif und wieder gab

es Jahre das blühten die Erdbeeren und Blumen  schon im Januar usw..

oder es wurden keine Öfen mehr befeuert.

Nun ist es ein angebliches Politikum wenn die AFD und Wissenschaftler

ebenfalls von Klimaschwankungen sprechen, aber um abzulenken

von den Hausaufgaben die min. 50 Jahre nicht gemacht wurden, so

werden alle Menschen die eine andere Meinung haben an den Pranger gestellt,

hier geht es nicht um einzelne AFD-Leute, sondern es ist (andere Parteien waren

noch bis in die 80ger Jahre Nazi verseucht, im Netz nachsehen bitte)

eine Bewegung die die Unzufriedenen Bürger vertreten, sogar solche die eigentlich

nicht AFD wählen sondern ein Gewicht in der Verschiebung der Regierenden

möchten.

Nun da könne die anderen Parteien schreien wie sie wollen, selbst die Linke hat

Probleme und Machtkämpfe z. B. die Wagenknecht hat oft die besten Reden und

würde Sie die Partei verlassen und in eine andere gehen - die sie will - würde

dies einem politisches Erdbeben nach 1945 gleich kommen.


Tatsache ist, die Klimareparatur ist mit überwiegend den Herstellungsmethoden

und anderen Hilfen nicht zu schaffen, denn die Geldgier  die Unterdrückung der

Menschen wird irgendwie fortgesetzt, mit unverantwortlichen Arbeitsbedingungen,

global, schlechten Löhnen und Mieten die kaum mehr bezahlbar sind und bösen

Überraschungen der sozialen Bereiche, die speziell durch Merkel an die Wand

gefahren wurden und kaum mehr bedient werden können.

Alleine dieser soziale Pädagogische Bereich, da  fehlen min.

200.000 Stellen, die weder normal noch in Aktionen beschafft werden

können, da diese erst in Jahren nach der Ausbildung dann zu Verfügung stehen.


So wie in diesem sozialen Bereich, ist  es auch nicht in absehbarer Zeit mit dem

Klima zu schaffen! Der wirklich benötigte Bedarf an sozialen Stellen kurzfristig zu

ermöglichen, so wird es auch mit den Klimazielen sein und da noch etwas länger

von der Zeit her gesehen!!!


Aber dann kommen die anderen Probleme der Nahrungsbeschaffung, Hunger

und Wasser, und sonstige Probleme der Kriminalität oder Kriegsgefahr durch

vorgenannte Sachverhalte.


Obwohl ich ca. 5 eigene entwickelte Verfahren und Anwendungen für

alle Nöte habe

(27.000 Wissenschaftler tätig für das Klima die bis in 2019 keine globale Lösung für den

Klimawandel gefunden haben, so sie selber)

z. B. Solarenergieraum.com , Klimawandel-Lösungen.eu Bürgergärten-

Menschenrecht.de

und Europäische-Wasserversorgung.de etc.  können diese alleine,

bis zu 3/5 der globalen Heizenergie einsparen helfen, mit min.

10 Milliarden Obst-und Fruchtbäumen Nüsse das

Klima dynamisch kurzfristig reparieren und Nahrung für min. 100 Jahre

und mehr sichern. Die größte globale CO2 Reduzierung starten;

10 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen und 1,5 Billionen Euro an

Investitionen lostreten;

Wasser, ist gleich Frieden sichern und mehr als 30 weitere Hilfen für

Natur und Menschen erbringen.

Eric Hoyer

- 26.09.2019 B 12:41 -